Shortcode Begrüßung

Auf der Startseite werden die Besucher je nach Tageszeit anders begrüßt, d.h. morgen mit ‚Guten Morgen‘, ab mittags mit ‚Guten Tag‘ etc. Realisiert habe ich das Ganze über einen WordPress-Shortcode. Um einen solchen, in dem Fall selbstschließenden, Shortcode selbst zu erstellen fügt man folgendes in die functions.php ein:

function greeting_function(){
    //date_default_timezone_set('Europe/Berlin'); --> OPTIONAL
    $uhrzeit = date('H');
    if ($uhrzeit < 12) {
    $gruss = "Guten Morgen, ";
    }
    elseif ($uhrzeit >= 12 && $uhrzeit < 18){
    $gruss = "Guten Tag, ";
    }
    elseif ($uhrzeit >= 18 && $uhrzeit < 22){
    $gruss = "Guten Abend,";
    }
    else {
    $gruss = "Gute Nacht,";
               }          
    return $gruss;
}

add_shortcode('begruessung', 'greeting_function' );

Nun kann man in jedem Beitrag und/oder auf jeder Seite in WordPress die Begrüßung mittels folgendem Shortcode (ohne Leerzeichen) an jeder beliebigen Stelle einbinden:

[begruessung]

DB-Abfragen und Ladezeit anzeigen

Um auf einer WordPress-Seite die Ladezeit und/oder die Anzahl der Datenbankabfragen auszugeben wie hier auf der Seite links unten, erstellt man eine neue Funktion in der functions.php. (Die ‚2‘ in der timer_stop-Anweisung ist die Anzahl der Nachkommastellen):

function pageload() {
        echo 'Diese Seite wurde mit '. get_num_queries() .' Datenbankabfragen in '. timer_stop(0, 2) .' Sekunden geladen.';
        do_action('pageload');
}

Daraufhin kann die Funktion an jeder beliebigen Stelle des Themes eingebunden werden, z.B. in die Datei footer.php:

<?php pageload(); ?>